Wir sind das Rü von Witten

Rüdinghausen ist ein Stadtteil mit Nähe zu attraktiven Naherholungsgebieten und nicht zuletzt deshalb ein beliebter Wohnstandort. Das wird nicht zuletzt auch erkennbar durch die zahlreichen Neubaugebiete.

Am 1. April 1922 verlor Rüdinghausen seine Selbstständigkeit und wurde ein Ortsteil der Gemeinde Annen. Mit der Eingemeindung Annens in die Stadt Witten am 1. August 1929 erlangte Rüdinghausen den Status eines Stadtteils von Witten.

Der „Schnee“ ist ein Gebiet, ein Ortsteil im Stadtteil Rüdinghausen. Schnee (umgangssprachlich: Auf dem Schnee) verdankt seinen Namen der Ortsbezeichnung „op de Schnae“. Gemeint ist damit die so genannte Markengrenze zwischen der Eichlinghofener und der Ender Mark, einem Ausläufer des Ardeygebirges.

Durch zahlreiche Gebietsreformen und die nahen Stadtgrenzen ist der Schnee heute auf drei Städte verteilt ist. Witten und Dortmund teilen sich die Fläche mit Herdecke.

Der Stadtteil Rüdinghausen ist heute ein bedeutender Gewerbestandort mit vielfältigen Betrieben und einer guten Anbindung an die Autobahnen A44 und A45. Der Stadtteil verfügt über 5 Kinderbetreuungseinrichtungen und eine  Grundschule. Mit TuRa Rüdinghausen (LINK) hat einer der großen Wittener Sportvereine seine Wurzeln und Heimat an der Brunebecker Straße nahe der Rüdinghauser Mitte. Die Sportfreunde Schnee spielen Fußball am Hasenhölzken.

 

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Counter

Besucher:199809
Heute:13
Online:1

Jetzt mitmachen

Interesse dabei zu sein? Einfach hier klicken und Mitglied werden!